Sortiment

Wie vermeiden Sie das Einatmen von Wolframstaub beim WIG- Schweißen? 

Beim Schleifen von Wolframelektroden sind die Schweißer giftigen Stäuben ausgesetzt, Metallteilchen fliegen durch die Luft und die Unfallgefahr durch den direkten Kontakt mit dem Schleifrad ist hoch. Leider fehlen gesetzliche Bestimmungen und Richtlinien für die Reduzierung von Staub in Verbindung mit dem Schleifen von Wolframelektroden. 

Staubpartikel in allen Größen zwischen 10 und 0,01 μm sind während des Schleifens von Elektroden in der Luft vorhanden. Die wirklich gefährlichen Nanopartikel sind kleiner als 0,1 μm, da diese aufgrund ihrer Größe oder Form nicht vom Körper ausgeschieden werden können und deshalb im Körper verbleiben. Diese werden auch als Nanopartikel bezeichnet.

Wie Sie diese Risiken vermeiden können, lesen Sie in der Infobroschüre, das bei jedem Artikel dieser Produktgruppe hinterlegt ist.

FILTER EINBLENDEN

Das Wolframelektroden-Schleifgerät Ultima-TIG ist ein Nassschleifgerät, das ein präzises Schleifen im korrekten Winkel und eine perfekte Zentrierung der Elektrodenspitze sicherstellt. Es schleift die Elektroden bis auf 8 mm Länge, was eine optimal...








Wolframelektroden-Schleifgerät ULTIMA-TIG

pro


Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.



Datenschutz